Lauftreff - Dorfgemeinschaft Hövelriege e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Lauftreff

Lauftreff Hövel_Riege:

Lauf-Einsteiger feierten jetzt ihren Abschluss

Seit März waren sie jeden Mittwoch in Sachen Laufen unterwegs, haben sich abgemüht, ja manchmal richtig gequält. Jetzt konnte ein erfolgreicher Abschluss gefeiert werden: Die Neueinsteiger des Lauftreffs waren ambitioniert bei der Sache und haben etwas für die eigene Gesundheit getan.  Nach einem 6,4 Kilometer-Lauf, den alle sehr gut meisterten, fand man sich in lockerer Runde beim Grillen an der alten Rieger Dorfschule zusammen.

„Ihr könnt alle mit Recht stolz auf Euch sein“ fasste Kursleiterin Beate Düker zusammen. Beim Lauftreff Hövel_Riege, einer Gruppierung der „Dorfgemeinschaft Hövelriege/Riege e.V. (DG),  ist man derweil ebenso stolz auf Beate Düker, der ein „dickes Dankeschön“ für ihr Engagement ausgesprochen wurde. Eine Wiederholung ist für das nächste Jahr fest geplant.

 
Der Sieger des Laufes, Andre Stollmeier, legte die Strecke in gut 30 Minuten zurück. „Ganz ausgezeichnet für den Anfang“ so das einhellige Lob.   
Neueinsteiger-Gruppe 2016 im Lauftreff :

Der Auftakt ist geglückt

Mehr als zufrieden ist man Lauftreff mit dem Interesse zum Start der Neueinsteiger-Gruppe: Die  Einladung  stieß auf fruchtbaren Boden – 25 „Neue“ fanden sich beim Start ein. Absolute Beginner ebenso wie Wiedereisteiger – einfach Menschen, die etwas für sich und insbesondere ihre Gesundheit tun wollen.

Unser Foto zeigt die Gruppe mit der Leiterin Beate Düker (4. Von rechts), die von Thomas Fenske und Reinhard Tienenkamp unterstützt wird.
Laufen für Neueinsteiger in Hövelhof und Umgebung:

Neuer Kurs beginnt am 16. März in Riege
Den Termin sollten sich alle notieren, die etwas für ihre Gesundheit tun wollen: Am 16. März startet ein neuer Kurs des Lauftreffs Hövel_Riege. „Nicht der Leistungsgedanke, vielmehr  die Förderung des persönlichen Wohlbefindens stehen bei uns im Vordergrund“ so Beate Düker, die gemeinsam mit Thomas Fenske und Reinhard Tienenkamp den Kurs leiten wird. Gemeinsam versprechen sie: „Wir gehen auf jeden ein – der langsamste bestimmt unser Tempo.“
 

Laufen für Einsteiger
 
Mittwoch 16. März 2016, 17:45 Uhr Pfarrheim Riege (Junkernallee 16)
 

Gemeinsam wollen wir etwas für unsere Gesundheit tun.
Bewegung ist das Schwungrad des Lebens! Laufen steigert die Lebensfreude und hilft bei vielen Alltagsleiden.
 
Alle sind eingeladen – Neueinsteiger, Wiedereinsteiger …
 
Damen, Herren, Jugendliche.
 
Laufen kann man von frühester Jugend bis ins hohe Alter.
 
    Leitung: Beate Düker, Thomas Fenske, Reinhard Tienenkamp  

Initiative: Dorfgemeinschaft Hövelriege/Riege e.V.              
   Lauftreff Hövel_Riege


Die Dorfgemeinschaft kümmert sich um viele Dinge - Kultur, Dorf, Heimat und Umwelt haben wir uns auf die Fahnen geschrieben. Inzwischen haben wir auch die sportliche Seite entdeckt: Seit dem 15.08.2007 gibt es den Lauftreff.

Geleitet von der Lauftherapeuten Kerstin Klawohn treffen wir uns einmal wöchentlich:



Jeden Mittwoch, 19.00 Uhr ist Lauftraining

Treffpunkt: Pfarrheim Junkernallee




Unsere Philosophie knüpft an die Grunderkenntnis an, dass einmal keinmal ist. Also: Nur wer regelmäßig läuft, kann letztlich „Erfolge“ erzielen. Apropos Erfolge: Es geht (überwiegend) nicht darum, Rekorde zu laufen und Bestzeiten zu toppen. Wer dies möchte, kann das natürlich auch im Training versuchen.

Es geht vielmehr letztlich darum, Fitness, gesundheitliche Stabilität und Wohlbefinden zu verbessern. Daher kann das Tempo X für den einen noch zu langsam, für den anderen aber schon viel zu schnell sein.

Wir nehmen auf jeden Rücksicht. Wer die „große Runde“ (knapp 10 KM) nicht läuft, kann kürzere Strecken zurücklegen. Hierzu gibt es Empfehlungen und Tipps. Zwischendurch eine kleine Pause ist immer drin. Und dann machen wir noch eine spezielle Gymnastik.

Gelaufen wird bei jedem Wetter – schlechtes Wetter gibt es grundsätzlich nicht – nur die unpassende Kleidung. Einzige Ausnahme (aus Erfahrung): Eisregen mit Blitzeis.


Fast genau so wichtig: Wir „keulen“ nicht nur die Strecken, sondern geben auch nützliche Tipps rund ums Laufen und die Fitness. Wo finden am Wochenende Veranstaltungen statt – vom Bambini-Lauf bis zum Halbmarathon, wer möchte mitlaufen, wer fährt? Wer hat Lust, am Wochenende eine kleine oder große Runde bei uns mitzulaufen. Wo finde ich die passenden Schuhe, die richtige Laufkleidung. Wie finde ich das richtige Tempo für mich?, Trainingssteuerung mit Pulsuhr, Auswirkungen des Laufens auf die Ernährung ...



Übrigens: Laufen ist keine Frage des Alters – von sieben bis 70 (und noch viel länger) kann man laufen.

Wir freuen uns über jeden, der mitläuft,

Komm doch einfach mal vorbei!



Weitere Informationen gibt Kerstin Klawohn, Tel.: 2948

Lauftreff
Neu-Einsteiger feierten jetzt ihren Abschluss
- Lockerer 5 km-Lauf und zünftiges Grillfest/Dank an Beate Düker -


Seit März waren sie jeden Mittwoch in Sachen Laufen unterwegs, haben sich abgemüht, ja manchmal richtig gequält – jetzt konnte ein erfolgreicher Abschluss gefeiert werden: Die Neueinsteiger des Lauftreffs waren ambitioniert bei der Sache und haben etwas für die eigene Gesundheit getan. Jetzt der Abschluss:  Nach einem 5 Kilometer Lauf, den alle sehr gut meisterten, fand man sich in lockerer Runde beim Grillen zusammen.

„Ihr könnt alle mit Recht stolz auf Euch sein" fasste Kursleiterin Beate Düker zusammen. Beim Lauftreff ist man derweil ebenso stolz auf Beate Düker, der ein „dickes Dankeschön" für ihr Engagement ausgesprochen wurde.

Unsere Fotos entstanden beim Abschlussfest
Hier die Ergebnisse des 5-Km-Laufes


Lauftreff mit kleinem Jubiläum:

Im achten Jahr seines Bestehens zog es den Lauftreff auf die internationale Bühne. Beim TUI-Marathon in Palma gingen jetzt vier Aktive unseres Treffs  an den Start des Marathon beziehungsweise Halbmarathon. Die Zeiten absolut vorzeigbar – schließlich sieht man sich als Hobbyläufer und weniger als Leistungssportler. Zufriedene Gesichter daher im Ziel nach einer wahren Hitzeschlacht.

Unser Foto zeigt (von links) Kerstin Klawohn, Herbert Moor, Hubert Rennerich und Beate Düker als Repräsentanten des Lauftreff Hövel_Riege.

Laufen mit Köpfchen:

Auf die innere Uhr hören……

Ein ganz neues Laufgefühl bot der Lauftreff Hövel_Riege seinen Mitgliedern zum 5-jährigen Jubiläum: Beim Zeitansagelauf ging es nicht um die beste, sprich schnellste, sondern um die „richtige" Zeit: Es galt, eine vorher in  Minuten und Sekunden schriftlich vorhergesagte Zeit auf einer 8 Kilometer-Laufstrecke möglichst genau zu laufen.
Siegerin nach spannendem Verlauf wurde Kerstin Klawohn, deren Zeit nur um 35 Sekunden von der Prognose abwich, Zweiter Hubert Rennerich mit einer Differenz von exakt einer Minute und Dritter Herbert Moor (1:35 Minuten). Für die Sieger gab es Einkaufsgutscheine  im Gesamtwert von 100 EUR.
„Richtiges Laufen ist auch eine Sache des Kopfes. Es kommt ganz entscheidend auch darauf an, auf die Signale des Körpers und die innere Uhr zu hören" waren sich die Läufer einig.
Initiator Hermann Ilskens sprach beim anschließenden gemütlichen Beisammensein in der alten Rieger Dorfschule von einer „Idee mit Potential", die man noch fortentwickeln könne. So ist für das nächste Jahr eine Neuauflage fest geplant.
Der Lauftreff Hövel_Riege besteht seit dem 15. August 2007 und gehört zur „Dorfgemeinschaft Hövelriege/Riege e.V." Jeden Mittwoch trifft man sich um 19 Uhr zum Training am Rieger Pfarrheim. Neueinsteiger – auch Untrainierte ? sind immer willkommen. Für weitere Infos erreichen Sie Kerstin Klawohn unter 05257/2948.

Unser Foto zeigt die Sieger des ersten Zeitansagelaufes des Lauftreffs Hövel_Riege: Kerstin Klawohn (Erste), Hubert  Rennerich (Zweiter/rechts) und Herbert Moor (Dritter/links)


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü